Tourencup 2018: Rückblick und Spendenübergabe

Der Oberland Tourencup 2018 wurde in den Monaten Jänner bis März 2018 an den Standorten See im Paznaun, Fendels, Imst, Nauders und Venet ausgetragen. Veranstalter waren örtliche Vereine, mit Unterstützung der Seilbahnen und Bergrettungsorganisationen vor Ort. Die SkitourengeherInnen hatten die Möglichkeit sich für die einzelnen Rennen anzumelden oder gesammelt für die Kombiwertung.

Gewertet wurden jeweils die Bestzeiten für Damen & Herren und die Mittelzeit für die HobbytourengeherInnen. Prämiert wurden jeweils auch die Ältesten TeilnehmerInnen. Im Anschluss an jedes Rennen gab es zusätzlich eine Tombola mit tollen Sachpreisen, bei der alle TeilnehmerInnen automatisch in der Verlosung waren.

Insgesamt wurden bei den 5 Rennen 3.640 Höhenmeter überwunden und 305 StarterInnen bei den Etappen begrüßt. Das Teilnehmerfeld war 2018 sehr stark, bei den Etappen die bereits 2017 stattgefunden hatten, wurden sogar neue Streckenrekorde aufgestellt.

 

Die Cup-Sieger aus allen 5 Rennen sind:

Damen
1. Senn Martina aus Vorarlberg
2. Egger Monika aus Garmisch Partenkirchen
3. Haider Yvonne aus dem Kühtai

Herren
1. Walzthöni David aus Ried im Oberinntal
2. Schranz Dominik aus Tösens
3. Pechtl Daniel aus Roppen

Gesamtauswertung Kombiwertung

 

Dem Organisationskomitee ist es besonderes Anliegen, die Freude am Tourensport in etwas Sinnvolles zu verwandeln: Am Ende des Tourencups konnte an das Sonderpädagogische Zentrum Zams eine Spende von € 2.000 überreicht werden. Ein großer Dank gilt allen TeilnehmerInnen aus Nah und Fern, sowie unseren Sponsoren, die den Oberland Tourencup erst ermöglicht haben.

Wir freuen uns bereits auf eine Fortsetzung in 2019 und bedanken uns recht herzlichen für eure Unterstützung!

 

FOTOS: