Reglement &
Teilnahmebedingungen

 

1. Der Veranstalter 

Veranstalter der einzelnen Etappen sind regionale Vereine, Liftbetreiber und/oder Tourismusverbände. 

2. Der Veranstalter hat das Recht

  • Das Rennen bei schlechtem Wetter abzusagen, sollte die Sicherheit der TeilnehmerInnen gefährdet sein
  • Das TeilnehmerInnenfeld zu limitieren
  • Zeit- und Terminänderungen bei außerordentlichen Vorkommnissen vorzunehmen
  • Eventuelle Streckenänderungen aus verschiedenen Gründen – welche die Sicherheit der anwesenden Personen gefährden – vorzunehmen
  • Der Pistenbetreiber hat das Recht, die TeilnehmerInnen nach der Rangverkündung mit dem Lift ins Tal zu bringen und die Pisten aus Sicherheitsgründen zu sperren

3. Austragungsorte 

Hoadl - Axamer Lizum (15.12.2023)

Hochzeiger - Pitztal (28.12.2023) - Helmpflicht für Rennklasse!

See - Paznauntal (03.01.2024)

Fendels - Oberes Gericht (04.02.2024) - Helmpflicht für Rennklasse!

4. Anmeldegebühr: 

Anmeldung pro Etappe:
Rennklasse: € 35,- pro Etappe (Nachmeldung am Renntag + € 5.-)
Hobbyklasse: € 30,- pro Etappe

Cup Anmeldung (alle 4 Etappen - bis 15.12.2023 möglich):
Rennklasse: € 125,-
Hobbyklasse: € 105,-

5. Bezahlung

Pro Etappe: 
Die Bezahlung erfolgt vor Ort bei der Abholung der Startnummer in Bar.

Alle 4 Etappen (Cup Anmeldung bis 15.12.2023 möglich): 
Die Bezahlung erfolgt per Überweisung an folgendes Konto: 
Team OnSight
Volksbank Landeck
IBAN: AT73 4239 0030 0001 5102
Verwendungszweck: Cup Anmeldung 2023-2024

6. Leistungen

In der Anmeldegebühr enthalten:

  • Rucksacktransport
  • Goodies unserer Partner
  • Zeitnehmung (für Rennklasse)
  • Startnummer & Rucksacktransport 
  • eine vollwertige Mahlzeit (vegetarisch)
  • Verpflegung während & nach dem Aufstieg
  • Tombola mit hochwertigen Preisen unserer Partner 
  • € 5,- Spende an die Krebshilfe Tirol & Die T(h)umorvollen

7. Anmeldung

Die Voranmeldungen erfolgen ausschließlich über diese Website. Eine Nachmeldung vor Ort ist möglich (nur solange der Vorrat reicht). Mit Übermittlung der Daten akzeptieren die TeilnehmerInnen ohne Einschränkung das vorliegende Reglement und bestätigen, die Teilnahmebedingungen ausführlich gelesen und zur Kenntnis genommen zu haben. Die Teilnahme erfolgt ausdrücklich auf eigene Gefahr. Die Organisatoren übernehmen keine Haftung für Personen- und/oder Sachschäden aller Art (einschließlich Folgeschäden), die sich im Zusammenhang mit der Veranstaltung ergeben!

8. Wertung

Der Kästle Oberland Tourencup ist in eine Renn- und eine Hobbyklasse gegliedert. Während die Rennklasse in drei Altersgruppen gewertet wird, starten die TeilnehmerInnen der Hobbyklasse ohne Zeitnehmung. Zum Ermitteln der Cup-Wertung-GewinnerInnen werden bei jedem Bewerb die Bestzeiten mit einem Punktesystem gewertet und zu einer Gesamtwertung zusammengeführt. Die besten LäuferInnen werden im Anschluss an das letzte Rennen prämiert. Voraussetzung dafür ist, bei allen Etappen in der Rennklasse teilzunehmen. Steht der Spaß im Vordergrund, ist die Hobbyklasse die richtige Wahl.

Alterklassen der Rennklasse:
Men / Women: 2007 - 1984 (bis 40 Jahre)
Senior Men / Women: 1983 - 1974 (40 - 50 Jahre)
Senior Master Men / Women: 1973 und älter (über 50 Jahre)

Cup-Wertung Punktesystem:
1. Platz 100 Punkte   |   19. Platz 32 Punkte

2. Platz 90 Punkte     |    20. Platz 31 Punkte
3. Platz 81 Punkte     |    21. Platz 30 Punkte
4. Platz 73 Punkte     |    22. Platz 29 Punkte
5. Platz 66 Punkte     |    23. Platz 28 Punkte
6. Platz 60 Punkte     |    24. Platz 27 Punkte
7. Platz 57 Punkte     |    25. Platz 26 Punkte
8. Platz 54 Punkte     |    26. Platz 25 Punkte
9. Platz 51 Punkte     |    27. Platz 24 Punkte
10. Platz 48 Punkte   |    28. Platz 23 Punkte
11. Platz 45 Punkte   |    29. Platz 22 Punkte
12. Platz 43 Punkte   |    30. Platz 21 Punkte
13. Platz 41 Punkte   |    31. Platz 20 Punkte
14. Platz 39 Punkte   |    32. Platz 19 Punkte
15. Platz 37 Punkte   |    33. Platz 18 Punkte
16. Platz 35 Punkte   |    34. Platz 17 Punkte
17. Platz 34 Punkte   |    35. Platz 16 Punkte
18. Platz 33 Punkte 

9. Allgemeine Teilnahmebedingungen


  • PFLICHTAUSRÜSTUNG

       > Helmpflicht Rennklasse bei Etappe 2 + 4 aufgrund der Abfahrt!
       > Ski mit Metallkanten, Mindestlänge Herren 160cm, Damen 150cm

       > Skitourenbindung mit vertikaler und lateraler Auslösung; die Bindung muss
       Fersenfreiheit für den Aufstieg erlauben. 
       > Skitourenschuhe; Schuhe müssen mind. 2 Verschlusssysteme (z.B. Schnallen, Boa)
       haben und über den Knöchel reichen

       > Handschuhe, die die gesamte Hand bedecken

       > Stirnlampe bei den Abendetappen

Weitere Empfehlungen:

  • Mobiltelefon, um bei einem Unfall Hilfe anfordern zu können
  • Erste-Hilfe-Paket mit Rettungsdecke
  • Minderjährige bis 16 Jahren (vollendetes Lebensjahr am Renntag) dürfen an der Veranstaltung mit dem Einverständnis eines Erziehungsberechtigten teilnehmen – mind. ein Elternteil unterschreibt eine Eigenerklärung und erkennt das Reglement an.
  • Die Startnummern müssen vorne und gut sichtbar getragen. Nach Zieleinlauf darf die Ziellinie nicht ein zweites Mal überquert werden.
  • Abkürzungen / falsches Material / unfaires Verhalten etc. sind untersagt bzw. führen zu einer sofortigen Disqualifikation.
  • Es wird vor Ort bei jedem Rennen ein Rucksacktransport organsiert. Alle TeilnehmerInnen können in ihrem Rucksack warme und trockene Kleidung, sowie einen Helm für die Abfahrt etc. verstauen und oben nach dem Rennen im Zielbereich wieder entgegennehmen. 
  • Eventuelle Reklamationen / Einwände müssen innerhalb 15 Minuten nach Bekanntgabe der Ergebnisse beim Organisator hinterlegt werden.
  • Die Teilnahme am Rennen erfolgt auf eigenes Risiko
  • Es kann lebensgefährlich sein, kurz nach infektiösen Krankheiten (z.B. Angina, Grippe) oder mit Fieber an den Start zu gehen. Doping ist strengstens verboten. Jede/r Teilnehmer/in trägt die volle und alleinige Verantwortung für seinen/ihren Gesundheitszustand.


10. Haftung

  • Die Teilnahme am Kästle Oberland Tourencup erfolgt auf alleinige Verantwortung der TeilnehmerInnen. Mit der Anmeldung (auch durch eine dritte Person) verzichten die TeilnehmerInnen auf alle Rechtsansprüche, auch Dritter, an den Veranstalter und alle mit der Organisation der Veranstaltung in Verbindung stehenden natürlichen und juridischen Personen.
  • Im Fall von Unfällen verzichtet die Teilnehmerin / der Teilnehmer auf jegliche Ansprüche gegen die Veranstalter – unabhängig von erlittenen/verursachten Schäden
  • Die TeilnehmerInnen müssen sich persönlich für Unfälle oder sonstige Schäden angemessen versichern.
  • Die Organisation lehnt jede Haftung für Unfälle jeder Art, welche den Teilnehmern oder Dritten vor, während und nach dem Rennen zustoßen können, ab.
  • Der Veranstalter übernimmt weiters keine Haftung für abhandengekommene Ausrüstung wie Handschuhe, Kappen, Schi, etc.
  • Nach der Rangverkündigung ist die Abfahrt mit Abstieg auf eigene Gefahr und Verantwortung zu bewältigen. Die Veranstalter weisen die TeilnehmerInnen ausdrücklich darauf hin, dass die Abfahrt bei Dunkelheit stattfindet, die Pisten nicht beleuchtet und nicht frisch präpariert sind und jeder zum Mitführen einer ausreichenden Beleuchtung verpflichtet und verantwortlich ist (Stirnlampenpflicht!!); die  Geschwindigkeit ist den eigenen Fähigkeiten und den Pisten, Sichtverhältnissen anzupassen.


 

11. Datenschutz 

  • Die TeilnehmerInnen erklären sich damit einverstanden, dass Fotos, Interviews und Ergebnislisten ohne Vergütungsanspruch gemacht werden können und in regionalen Medien, diversen Socialmedia-Kanälen sowie auf dieser Website (www.tourencup.at) veröffentlicht werden. 
  • Die TeilnehmerInnen erklären sich damit einverstanden, dass ihre personenbezogenen Daten zu allen Zwecken, die in direktem oder indirektem Zusammenhang mit dem „Kästle Oberland Tourencup“ stehen, im Sinne des Datenschutzgesetzes Nr. 196/03 und nachfolgende Änderungen verarbeitet und auch weitergegeben bzw. veröffentlicht werden können. 


 

MIT DER ANMELDUNG ERKLÄRT SICH JEDE TEILNEHMERIN / JEDER TEILNEHMER MIT DEN TEILNAHMEBEDINGUNGEN UND DAMIT VERBUNDENEN ORDNUNGEN AUSDRÜCKLICH EINVERSTANDEN